Slide 1

Die Grundschule

Lesewochen


„Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab, die jetzt gerade lesen lernen.“

Astrid Lindgren

Am Zitat der berühmten Kinderbuchautorin Astrid Lindgren wird die Wichtigkeit deutlich, die dem Lesen zukommt. Leseförderung ist somit eine zentrale Aufgabe schulischer Erziehung und Bildung. Aus diesem Grund steht zweimal jährlich, in der Adventszeit und im Sommer, jeweils eine ganze Woche lang das Lesen ganz im Mittelpunkt des schulischen Geschehens.

Lesewochen in der Mediathek

Die Kinder der Klassen 1 bis 4 erfahren in dieser Zeit wie schön es ist, in Geschichten einzutauschen und sich in die Welt der Bücher mitnehmen zu lassen.
Der Unterricht nach Plan wird für diese Zeit wird außer Kraft gesetzt und das Klassenzimmer mit Leseteppichen, Kissen und Kuscheltieren in einen gemütlichen Lieblingsplatz verwandelt. Darüber hinaus ist das Angebot für die Kinder so vielfältig und differenziert, wie die Leserschaft selbst: Lesespaziergänge, Buchpräsentationen, Vorlesezeiten, Besuche der Stadtbibliothek, Lesewettbewerbe, Kennenlernen der hauseigenen Mediathek, Lesefeste…

Kinder wie Lehrkräfte genießen diese zwei besonderen Wochen im Jahr, die aus der Schulkultur der Markgrafen- Grundschule nicht mehr wegzudenken sind.