Slide 1

Aktuelles

Die MGRS erläuft an einem Tag spektakuläre 28.000 Euro Hilfsgelder für die Ukraine.


 

Laufen für den Frieden

Die Nachricht von einem Krieg auf europäischem Boden beschäftigte die Schulgemeinschaft der Markgrafen-Grund- und Realschule in den letzten Wochen so sehr wie den Rest der Welt. Schüler/innen aller Klassenstufen äußerten früh den Wunsch etwas zu tun, statt untätig zu sein.

Einige Klassen organisierten zunächst Kuchenverkäufe um Spendengelder zu sammeln und alle Schüler/innen und Lehrer/innen bastelten 1000 Kraniche, um symbolisch den Wunsch nach Frieden zu verdeutlichen.

1000 Kraniche für den Frieden

1000 Kraniche für den Frieden

Kinder starten zum Spendenlauf

Kinder starten zum Spendenlauf

In diesen Aktivismus reihte sich auch die Organisation des Spendenlaufs für notleidende Kinder in der Ukraine am 12.04.2022 ein.

Es gingen ca. 620 Schüler/innen und Lehrer/innen an den Start und liefen mit musikalischer Begleitung ihre Runden.

Beim ersten Spendenlauf seit Beginn der Pandemie kam es nicht auf Geschwindigkeit oder Mindestlaufzeit an, jedoch auf die zurückgelegte Strecke. Die Schüler/innen suchten sich im Vorfeld Sponsoren aus dem Familien- und Freundeskreis, welche einen bestimmten Betrag pro gelaufener Runde spenden wollten.

Kinder der MGRS auf der Strecke

Kinder der MGRS auf der Strecke

Friedens-Muffins der AES-Fachschaft

Make Cake - Not War!

Sponsoren konnten aber auch Unternehmen wie Bäcker, Apotheken, Banken, etc. sein. Insgesamt kamen bisher

28.000 Euro

zusammen, die der Ukraine Nothilfe des Deutschen Roten Kreuzes gespendet werden.

Bei einem integrierten Kuchenverkauf wurden weitere 399 Euro verdient, welche ebenfalls gespendet werden.

Eine Auswahl der schönsten Impressionen des Spendenlaufs finden Sie hier auf unseren Seiten.
Das vollständige Album mit allen Bildern können Sie durch Beitritt zu diesem Google Fotos Album ansehen.

Vielen Dank in diesem Sinne an unseren ehemaligen Schüler Jimmy Hua für die freundliche Unterstützung und Zuverfügungstelllung der fantastischen Bilder.